Herzlich Willkommen

auf der Homepage des

BC Elfenbein Höntrop 1968 e.V.


 
intro
 

Spitzenduell auf Augenhöhe

 

Martin Spoormans gegen Stefan Lenting 40: 24 in 28 Aufnahmen

Kersten Reinartz gegen Reinhard Voß 40 : 31 in 42 Aufnahmen

Matthias Meske gegen Benny Velthuis 38 : 33 in 60 Aufnahmen

Sebastian Rob gegen Detlev Mathä 40 : 14 in 54 Aufnahmen

 

Am Sonntag kam es dann zum absoluten Spitzenspiel: BC Elfenbein Höntrop gegen den letztjährigen Absteiger aus der ersten Liga BC GT Buer. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an und so kam es zu dem erwarteten Krimi. In der ersten Runde spielte Matthias Meske gegen Norbert Ohagen. Beide Spieler waren lange Zeit gleich auf, ehe der Bueraner Spieler sich ein wenig absetzen konnte. Mattes kämpte wie ein Löwe, konnte allerdings die 33 zu 40 Niederlage in 31 Aufnahmen nicht verhindern. Kersten spielte am Brett 3 eine tolle Partie. Lange Zeit sah es so aus, dass er gegen Stefan Hetzel das Nachsehen haben würde. Allerdings wuchs KeRe über sich hinaus und spielte eine Serie nach der anderen. Letztlich standen 40 Ball in 28 Aufnahmen zu Buche und Stefan kam über 29 Ball nicht hinaus.

2:2 nach der ersten Runde verhieß Spannung pur für die letzten beiden Partien. John Tijssens trat gegen Markus Galla an Brett 2 an. Die Partie verlief bis zum Schluss relativ ausgeglichen und keiner der beiden Spieler konnte sich entscheidend absetzen. Zum Ende des Spiels konnte Markus allerdings durch kontinuierliches Punkten in der 34. Aufnahme ausmachen. John hatte Nachstoß und brauchte noch drei Ball bis zum Unentschieden. Die ersten beiden Points machte er sehr knapp und es fehlte nur noch ein einziger Ball. Kurz vor der Karambolage lief ihm sein Spielball in einen Konter und somit verlor er denkbar knapp mit 39 : 40 in 34 Aufnahmen.

Das Drehbuch der Partie zwischen Martin Spoormans und dem Bueraner Spitzenspieler und ehemaligem Nationalspieler Stefan Galla hätte kein Krimi-Autor spannender schreiben können. Martin agierte anfangs etwas angespannt, wollte er doch unbedingt dieses Spiel für sich entscheiden. So konnte sich Stefan immer weiter absetzen und es stand zwischenzeitlich 18 : 31 gegen Martin. Doch dann zeigte sich wieder Martins ganze Erfahrung. Er spielte zunächst eine 10er Serie und brachte Stefan damit sichtbar aus dem Rhythmus. Dann zog er mit einer weiteren Serie an ihm vorbei. Die Spannung im Spiellokal war zum zerreißen, man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Martin behielt souverän die Nerven und beendete die Partie mit 40 : 35 in 33 Aufnahmen.

Somit endete das Spitzenduell der beiden erstplazierten Mannschaften mit einem im Nachhinein gerechten 4 : 4.

In der Tabelle stehen wir weiterhin punktgleich mit GT Buer auf einem tollen 2. Platz und wir hoffen, dass wir die Euphorie mit in die nächsten beiden Auswärtsspiele nehmen können. Gespielt wird am 20.10.2018 gegen Langendamm, bevor wir am 21.10.2018 beim viertplazierten BG Coesfeld antreten müssen.

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Sparkasse Bochum

Termine

14 Dez 2018
18:00 - 22:00
Elfb. Hoentrop V - GT Buer II
15 Dez 2018
14:00 - 18:00
Elfb. Hoentrop I - BA Berlin I
15 Dez 2018
15:00 - 19:00
BC Dorsten 2 - Elfb. Hoentrop 2
15 Dez 2018
15:00 - 19:00
BC Kruezkaemper 2 - Elfb. Hoentrop 1
16 Dez 2018
11:00 - 15:00
Elfb. Hoentrop I - BG Hamburg I
16 Dez 2018
11:00 - 15:00
Tuemmler Lindenh. I - Elfb. Hoentrop II
16 Dez 2018
15:00 - 19:00
Elfb. Hoentrop III - BG Coesfeld II
21 Dez 2018
18:00 - 22:00
Elfb. Hoentrop IV - Gelsenk. BC I
22 Dez 2018
18:00 - 22:00
Elfb. Hoentrop V - GT Buer III
31 Dez 2018
00:00
Sylvester