Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

Seit Anfang Juni wurden die Regelungen weiter angepasst.

Nun darf auch der Gesellschaftsraum wieder mit bis zu 10 Personen genutzt werden. Die Rückverfolgbarkeit ist weiterhin unbedingt sicherzustellen.

Die folgenden Regelungen bleiben weiter in Kraft:
▪ Nach dem Zutritt Hände desinfizieren
▪ Abstand halten, mind. 2m
▪ Mundschutz bis zum Platz und bei jedem Toilettengang tragen
▪ Pro Raum sind max 10 Spieler gleichzeitig erlaubt
▪ Verzehr von Essen ist nicht gestattet
▪ Verzehr von Getränken nur aus gekennzeichneten Flaschen/Bechern
▪ Regelmäßig Stühle, Tische und Billardtische (Umrandung) desinfizieren
▪ Gäste sind nicht zugelassen

 emblem classic

09.06.2020

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des

BC Elfenbein Höntrop 1968 e.V.


 
intro
 

Ein Wochenende zum Vergessen für die erste Mannschaft des BC Elfenbein Höntrop!!!

Nach zwei Niederlagen gegen den BCC Witten am Samstag und dem Mitaufsteiger BC Nied am Sonntag hängen die Höntroper weiter im Tabellenkeller der ersten Dreiband Bundesliga fest.

 

Witten gegen Höntrop am 23.11.2019:

Es war eine klare Angelegenheit für den BCC Witten, die gegen Höntrop in Bestbesetzung antraten. Weder Matthias Meske gegen den Ex-Höntroper Volker Baten, noch Kersten Reinartz gegen den frisch gebackenen deutschen Vizemeister Ronny Lindemann hatten in der ersten Runde den Hauch einer Chance. Auch Martin Spoormans und John Tijssens hatten gegen die Wittener Top Spieler Dave Christiani und Jakob Haak-Sörensen das Nachsehen. So mussten die Höntroper mit einer 0:8 Niederlage die Heimreise antreten. Die einzelnen Ergebnisse:

Jakob Haak Sörensen – John Tijssens  40:26/33

Dave Christiani – Martin Spoormans  40:22/28

Ronny Lindemann – Kersten Reinartz  40:22/19

Baten – Meske  40:21/38

Nied gegen Höntrop am 24.11.2019

Nach der ersten Runde stand es 2:2, wobei Matthias Meske seine Partie gegen Heiko Roth nach schwacher Leistung klar verlor und Kersten Reinartz den Lokalmatador Patrick Sofsky deutlich bezwingen konnten.

In der zweiten Runde stand John Tijssens gegen den Schweden Michael Nilson auf verlorenem Posten und verlor trotz guter Leistung mit 23:40 in nur 14 Aufnahmen. Martin Spoormans konnte seine Partie gegen den Portugiesen Rui Costa lange offen gestalten, musste sich aber am Ende trotzdem geschlagen geben. Die einzelnen Ergebnisse:

Michael Nilsson - John Tijssens 40:23/14

Rui Costa - Martin Spoormans 40:36/32

Patrick Sofsky - Kersten Reinartz 33:40/36

Heiko Roth - Matthias Meske 40:31/53

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Stadtwerke Bochum - Buergerprojekt

 Sparkasse Bochum

philipps logo web1

Termine